Projekte°

Der Entwurf für Haus W lehnt sich an die Baukörpergrundform der in der Umgebung befindlichen Siedlungshäuser an mit der grundsätzlichen Idee, die Formsprache von zwei angegliederten Baukörper aufzunehmen um respektvoll mit der gewachsenen Struktur umzugehen und diese modern zu interpretieren.

D.h. Gestalt und vor allem Größe entsprechend neu zu entwickeln und nach heutigen Ansprüchen an Gebäudehülle und Innenraum modern zu gestalten.Die identischen Dachneigungen der zwei angegliederten Baukörper, sowie die Verwendung einer traditionellen Klinkerfassade, mit moderner Terrassenüberdachung bilden hierbei die Basis der Gestaltung.

Ein offener, familiengerechter Grundriss, mit einem großzügigen Luftraum stellen die besonderen Qualitäten des Entwurfs dar.